Coronavirus: Oberösterreich-Paket unterstützt Menschen und Betriebe in der Krise

Die aktuelle Situation erschüttert uns alle in unseren Grundfesten – gesellschaftlich, aber vor allem wirtschaftlich. Dennoch sind die harten Beschränkungen der Bundesregierung richtig, denn der Schutz der Gesundheit der Menschen hat absolute Priorität, auch wenn die Maßnahmen gerade auch die Wirtschaft und hier uns als das Wirtschaftsbundesland Nr. 1 der Republik ganz besonders hart treffen.

Durch die getroffenen Maßnahmen sind Unternehmen, ganze Branchen massiv unter Druck, für viele ist die eigene Existenz in Gefahr und tausende Arbeitsplätze sind bedroht.

Doch wir lassen die Menschen in dieser schweren Zeit nicht alleine. Wir kämpfen um jeden Betrieb und um jeden Arbeitsplatz in Oberösterreich. Daher bieten wir konkrete Unterstützung an – für Unternehmen und dafür, dass die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Beschäftigung gehalten werden. Das 38-Miiliarden-Euro-Paket des Bundes ist ein erster wichtiger Schritt. Zusätzlich hat das Land Oberösterreich ein eigenes „Oberösterreich-Paket“ in Höhe von 580 Mio. Euro zur Absicherung des Standorts OÖ geschnürt, um zusätzlich dort zu helfen, wo die Unterstützungen des Bundes zu wenig oder gar nicht greifen.

Welche Angebote und Hilfen gibt es für wen konkret? Ein Klick und Sie erhalten einen Überblick, welche Unterstützungsangebote seitens des Bundes und des Landes OÖ für Sie, für Ihr Unternehmen, für Ihre Branche zur Verfügung stehen und dazu ein direkter Link, wie diese in Anspruch genommen werden können.

Wir bemühen uns, diese Aufstellung möglichst aktuell und vollständig zu halten. Viele Maßnahmen werden jedoch erst im Detail ausgearbeitet bzw. kommen immer wieder neue ergänzende Maßnahmen dazu. Wir bitten deshalb um Ihr Verständnis, wir sind um bestmögliche Aktualität bemüht.

Gemeinsam werden wir auch durch diese schwierigen Zeiten kommen und diese Krise bewältigen!

Ihr

Markus Achleitner
Wirtschafts-Landesrat